Physiotherapie und Stoßwellentherapie Köln
Bettina Pfalz

CMD KIEFERGELENK-
BEHANDLUNG

Es gibt sehr viele Menschen, die unter Kieferknacken, unzureichender Mundöffnung oder auch einfach nur Schmerzen im Kieferbereich leiden.

Meist werden die Beschwerden durch eine längerfristige Mundöffnung beim Zahnarzt, durch vermehrtes Knirschen oder Beißen v.a. nachts hervorgerufen.

Es gibt aber auch haltungsbedingte Fehlbelastungen des Kiefergelenkes. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sämtliche Beschwerden im Kieferbereich, wenn sie vorher sorgfältig durch den Zahnarzt abgeklärt wurden, auf Verspannungen, meist sog. „Triggerverspannungen“ im Bereich des Kiefers, der Mundhöhle und des Nackens hervorgerufen sind.

Ich spüre die Verspannungen im Mund-, Kiefer- oder Nackenbereich auf und versuche, diese über eine entsprechende Spezialmassage für den Patienten in einer möglichst angenehmen Weise aufzulösen.

In ganz hartnäckigen Fällen und mit Einverständnis des Patienten wende ich auch eine spezielle, extra für diesen Bereich ausgewählte besonders sanfte Stoßwelle an, um den Patienten von den unangenehmen Beschwerden zu befreien. Manchmal ist eine Haltungsschulung oder eine Korrektur in der Statik notwendig, um einen längerfristigen Erfolg zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie auch mein Angebot rund um die Physiotherapie in Köln-Innenstadt, gleich am Rudolfplatz.